Mohn und Blütenfeld mit Kirchturm im Hintergrund

Dekanat Borsum-Sarstedt
im Bistum Hildesheim

Erfahren Sie mehr über unser Dekanat

über den dies communis

und den Dekanatspastoralrat  .

 

Börde-Taizé als Schöpfungszeit

 

 

In der ökumenischen "Zeit der Schöpfung" findet im September das Börde-Taizé im Wald in Groß Förste statt.
Und zwar wie immer am letzten Donnerstag, dem 29. September, um 19.30 Uhr.

Grundkurs Liturgie

Zum Grundkurs Liturgie im Oktober und November sind alle eingeladen, die Gottesdienste in einem Dienst aktiv mitgestalten möchten.

 

Der Gute Hirt in Hildesheim braucht dringend Lebensmittel für fast 800 Menschen wöchentlich.

Seit der Sammlung in Machtsum im März hat sich nicht viel verändert

Dekanatspastoralrat aktuell

Im Februar 2022 fand eine Vollversammlung digital statt.
Die nächste Vollversammlung findet am 8. JUni um 19 Uhr im Pfarrheim in Bettmar statt,
Turmstraße 15.

Themen der Sitzung am 9. Februar waren:

  • Bericht aus dem Diözesanrat von Annemarie Gülzow, die bei den letzten Vollversammlungen für das Dekanat als Gast dabei war. Sie wird nun als ordentliches Mitglied für die Vertretung des Dekanates im Diözesanrat gewählt.
    Inhaltlich ging es neben dem Synodalen Weg um die Gestaltung des vom Bischof angestrebten Diözesanpastoralrats.
  • Bericht über den Stand der Diskussion über den Christlichen Religionsunterricht in Niedersachsen, der auf Vorschlag der Hauptabteilung Bildung des Generalvikariats und der entsprechenden Stellen der Bistümer Osnabrück und Vechta, sowie der Bildungsreferenten der evangelischen Kirchen Niedersachsens 2023 / 2024 eingeführt werden soll.
    https://www.religionsunterricht-in-niedersachsen.de/christlicherRU
  • Information aus dem Forum Bewahrung der Schöpfung veranstalte, das Ende Februar einen Online Vortrag zum Thema Wildbienen veranstaltete.
  • Lebensmittelsammlung für das Zweite Netz. Der Bedarf ist sehr gewachsen. Es scheint sehr notwendig weiter regelmäßig Sondersammlungen durchzuführen. Sarstedt hat inzwischen eine regelmäßige eigene Lebensmittesausgabe aufgebaut. Hier finden regelmäßig Sammlungen statt, um immer wieder die Vorräte für die vierzehntägige Ausgabe aufzufüllen.