Sondersammlungen für das Zweite Netz

Regelmäßig Lebensmittelsammlungen für das Zweite Netz des Guten Hirten sollen weiterhin für das Dekanat über das ganze Jahr geplant werden. Die wiederum neue Situation seit Februar 2022 fordert heraus, Ideen zu entwickeln, wie es gut weitergehen kann.

Die Corona-Krise machte das Sammeln schwierig. Durch den Ukraine-Krieg sind die Preise für Lebensmittel angestiegen, auch das macht das Spenden schwerer. Zugleich verstärken die Corona-Krise und die Geflüchteten aus der Ukraine die Gesamtsituation.  Immer mehr Menschen sind auf die Unterstützung mit Lebensmitteln angewiesen. Der Gute Hirt Hildesheim braucht haltbare Lebensmittel, die wöchentlich an Bedürftige verteilt werden können.

Informationen www.guter-hirt.de

Sarstedt startet eine eigene Lebensmittelausgabe

Am 10. Mai 2021 soll es im Sozialen Kaufhaus losgehen