"Es geht! Anders." Konfliktfelder einer gerechten Landwirtschaft

Online-Podiumsdiskussion zur Eröffnung der Misereor-Fastenaktion 2021

Bolivien steht 2021 im Blickpunkt der Misereor-Fastenaktion und ist das Partnerland des Bistums Hildesheim. Es geht aber auch um die eigene Verantwortung für das, was bei uns geschieht.

Weiter so? Oder muss es anders gehen?

Erschreckend ist die prekäre Situation der Bauernfamilien in Lateinamerika, besonders in Bolivien, die Abholzung des Regenwaldes und der rücksichtslose Einsatz von Agrochemie. Aber auch die Konfliktfelder der konventionellen Landwirtschaft in Europa sollen in der Diskussion thematisiert werden.

Gesprächspartner dieser von Misereor und dem Bistum Hildesheim initiierten Online-Podiumsdiskussion sind:

Prof. Dr. Anne van Aaken  -Alexander-von-Humboldt Professorin für Recht und Ökonomik, Rechtstheorie, Völker- und Europarecht, Universität Hamburg,

Gonzalo Colque, Agrar- und Umweltwissenschaftler und Direktor der Fundación Tierra in Bolivien,

PStS Dr. Maria Flachsbarth, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung,

Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer des Werks für Entwicklungszusammenarbeit Misereor,

Bischof Dr. Heiner Wilmer, SCJ.

Weitere Informationen finden Sie bei Misereor

 

 

Downloads zum Thema

Termin
19.02.2021, 16:00 Uhr
- 19.02.2021, 17:30 Uhr
Ort
Online-Veranstaltung
Tel.: 05321 3426-26
E-Mail: info(ät)jakobushaus.de
Veranstalter

Misereor
Bistum Hildesheim
ST. JAKOBUSHAUS Akademie des Bistums