Glaube im Jahreskreis

Weihnachten

Krippe mit Jesusfigur zwischen Weihnachtssternen

Was man den Menschen noch nie erzählt hat,

das sehen sie nun, was sie niemals hörten,

das erfahren sie jetzt.

                                                                                                                                                                          Jesaja 52,15

 

 

 

 

Gott zeigt sich - in einem Kind

Großes, nie Gesehenes
kündigt Jesaja dem Volk Israel mit dem Kommen des Herrn an.

Endlich geht Israels großer Traum in Erfüllung. Gottes Herrschaft beginnt.
Mit ihr endet alle Unterdrückung und Ungerechtigkeit.

 Alles wird besser sein. Alles wird gut.

Eine Welt des Friedens, in der es keine Not und Sorge mehr gibt.

Und dann zeigt sich Gott - in einem Kind!

So unscheinbar, so hilflos, so klein.

Und doch so voller Hoffnung, Eröffnung neuer Möglichkeiten, voller Versprechen auf neues Leben.

Wie jedes neugeborene, kleine Kind immer wieder unsagbares Glück für seine Eltern und die ganze Familie bedeutet, so ereignet sich immer wieder Gottes Zusage auf etwas, das Menschen noch nie gesehen und niemals gehört haben.

Seit Jesu Geburt wissen wir das und bekommen immer wieder neu diese Hoffnung geschenkt.