Börde-Taizé in Zeiten von Corona

Taizé-Gebet zu Hause

Für alle, die nicht am Taizé-Gebet teilnehmen  möchten oder können, sind hier Texte eingestellt für Gebet und Meditation zu Hause.
Die musikalischen Einspieler sind zum Teil bei Taizégebeten im Dekanat. entstanden,

Waltrud Kilian, Pastoralreferentin

 

Börde-Taizé  in St. Matthias in Hüddessum

 

Gesang zum Beginn

Nah ist der Herr, es kommt sein Tag,
nah ist der Herr, habt Mut, bleibt wach. 

 

Kreuzzeichen

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Wort für den Tag

Ein Aussätziger bat Jesus Herr, wenn du willst, kannst du machen, daß ich rein werde. Da streckte Jesus die Hand aus, berührte ihn und sagte: Ich will es - werde rein!

Lukasevangelium 5, 12 und 13

Meine Hoffnung und meine Freude

Meine Hoffnung und meine Freude, meine Stärke, mein Licht,
Christus meine Zuversicht, 
auf dich vertrau ich und fürcht mich nicht, 
auf dich vertrau ich und fürcht mich nicht.

 

Psalmgebet und Liedruf

                                 Psalm 98

 

Singt dem HERRN ein neues Lied,
  denn er hat wunderbare Taten vollbracht!
 Geholfen hat ihm seine Rechte
  und mit seinem heiligen Arm.
 Der HERR hat sein Heil bekannt gemacht
  und sein gerechtes Wirken enthüllt vor den Augen der Völker.
 Er dachte an seine Huld
  und an seine Treue zum Haus Israel.

 Jubelt und freut euch über den Herrn, er hat Großes an euch getan!
 Jubelt und freut euch, fürchtet euch nicht, Alleluja, Alleluja.

Alle Enden der Erde
 sahen das Heil unsres Gottes.
Jauchzt vor dem HERRN,
 alle Länder der Erde, freut euch, jubelt und singt!
 Spielt dem HERRN auf der Harfe,
  auf der Harfe zu lautem Gesang!

Jubelt und freut euch über den Herrn, er hat Großes an euch getan!
 Jubelt und freut euch, fürchtet euch nicht, Alleluja, Alleluja.

Zum Schall der Trompeten und Hörner
  jauchzt vor dem HERRN, dem König!
 Es brause das Meer und seine Fülle,
  der Erdkreis und seine Bewohner.
In die Hände klatschen sollen die Ströme,
 die Berge sollen jubeln im Chor vor dem HERRN,
 denn er kommt, um die Erde zu richten.
Er richtet den Erdkreis in gerecht,
  die Nationen so, wie es recht ist.

Jubelt und freut euch über den Herrn, er hat Großes an euch getan!
 Jubelt und freut euch, fürchtet euch nicht, Alleluja, Alleluja.

Lesung

Lukasevangelium 5,12-16

Und es geschah, als sich Jesus in einer der Städte aufhielt:
   Siehe, da war ein Mann voller Aussatz.
Als er Jesus sah, warf er sich auf sein Angesicht und bat ihn:
   Herr, wenn du willst, kannst du mich rein machen.
 Da streckte Jesus die Hand aus, berührte ihn und sagte:
   Ich will - werde rein!
   Im gleichen Augenblick wich der Aussatz von ihm.
Jesus befahl ihm: Erzähl niemandem davon,
   sondern geh, zeig dich dem Priester und bring das Reinigungsopfer dar,
   wie es Mose angeordnet hat, zum Zeugnis für sie!
 Sein Ruf aber verbreitete sich immer mehr
   und große Volksmengen kamen zusammen,
   um zu hören und von ihren Krankheiten geheilt zu werden.
 Doch er zog sich an einen einsamen Ort zurück, um zu beten.

Stille

Betrachtende Wiederholung des Bibeltextes

Gesang

Gott ist nur Liebe

Fürbitten und Kyrie

 

Guter Gott, bitte steh uns bei in dieser Zeit,
in der wieder vielen der Kontakt zu Freunden und Familienmitgliedern fehlt.
Segne unsere Gemeinschaft über die Entfernung hinweg!

Dona la pace Signore, a qui confida in te,
dona, dona la pace signore dona la pace!

Steh den Kranken in dieser Zeit bei. Allen die an Sars Covid 19 leiden
und allen, die eine andere schwere Krankheit haben.
Schenke ihnen Kraft, Zuversicht und Heilung in dir.

Dona la pace Signore, a qui confida in te,
dona, dona la pace signore dona la pace!

Hilf der ganzen Schöpfung die immer noch unter Zerstörung und Ausbeutung von uns Menschen leidet. Sei allen Geschöpfen und der ganzen Erde Rettung und Heil.

Dona la pace Signore, a qui confida in te,
dona, dona la pace signore dona la pace!

Wir beten für alle Menschen, die unter Krieg, Terror und Ungerechtigkeit leiden müssen.
Sei mit ihnen und uns allen und führe uns in eine Welt der Gerechtigkeit und des Friedens.

Dona la pace Signore, a qui confida in te,
dona, dona la pace signore dona la pace!

Wir beten für unsere Toten. Lass sie leben in deiner Gegenwart.

Dona la pace Signore, a qui confida in te,
dona, dona la pace signore dona la pace!

 Dona la pace

Vater unser

Gebet und Segen

 

Dreifaltiger Gott ,
in deiner Gegenwart schenkst du uns immer wieder neue Hoffnung und Zuversicht.
Lass uns nie verzweifeln und immer an deiner Treue festhalten,
damit wir das Leben in Fülle haben bei dir.

Segne uns heute in unserer Zeit und bleib bei uns in Ewigkeit.
Darum bitten wir Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

 

Gesänge

Bei Gott bin ich geborgen, still wie ein Kind.
Bei ihm ist Trost und Heil.
 Ja, hin zu Gott verzehrt sich meine Seele,
kehrt in Frieden ein.

Bei Gott bin ich geborgen