Von Bonn über Jeinsen nach Katowice zum 24. Weltklimagipfel

Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit geht durch unser Dekanat

Beten, Solidarität zeigen, sich informieren, demonstrieren, all das geschieht beim Pilgern auf dem Weg zwischen Bonn und Katowice. Eine Gruppe aus dem Dekanat und Kirchenkreis wird sich am 3. Oktober für eine Tagesetappe anschließen. Gehen Sie mit?

Geht doch! Unter diesem Motto lädt ein ökumenisches Bündnis aus  Landeskirchen, Diözesen, christlichen Entwicklungsdiensten,  Missionswerken und Umweltverbänden auf den Pilgerweg für  Klimagerechtigkeit ein.

Im Vorfeld der 24. Weltklimakonferenz  in Polen verbinden wir gemeinsames Gehen, spirituelle Besinnung und  Einsatz für Klimaschutz auf dem Weg von Bonn (Ort der letzten Weltklimakonferenz COP 23) nach Katowice (COP 24). Vom 30. September bis 10. Oktober 2018 verläuft der Pilgerweg für Klimagerechtigkeit auch durch unser Bistum. Und die Wegstrecke am 2. Oktober  führt von Springe nach Jeinsen in unser Dekanat.  Am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) geht es von Jeinsen aus weiter nach Hannover. An diesem Tag werden sich Pilgerinnen und Pilger aus dem Hildesheimer Land für einen Tag anschließen. 
Unterwegs erwarten die Pilger*innen an sogenannten Schmerzpunkten und Kraftorten Impulse und Informationen zu lokalen umweltrelevanten Themen. Einen solchen Stopp wird es auf dem Forschungsgut in Ruthe zu den Themen Nachhaltigkeit und Tierwohl geben.  

Informationen und Anmeldung für alle, die einen Tag oder mehrere Tage, die als Einzelperson oder als Gruppe mitpilgern möchten, unter: www. klimapilgern.de.  

Sind Sie dabei? Information zur Vorbereitung auf die Tagespilgeretappe am 3. Oktober finden Sie hier:  "Geht doch!"- Wer geht mit?

Links zum Thema

www.klimapilgern.de

Termin
03.10.2018, 09:00 Uhr